Rechtliche Hinweise

Steuerliche Behandlung von Geschenk-Gutscheinen

Der Cadhoc Universal-Gutschein zählt zu den Warengutscheinen. Bis zu einem monatlichen Betrag von max. € 44,- pro Angestelltem (Stand 2015) ist der Cadhoc Universal-Gutschein als Sachbezug für den Arbeitgeber sowie für den Arbeitnehmer von der Steuer und den Sozialabgaben befreit. Wird jedoch die Sachbezugsfreigrenze von € 44,- monatlich überschritten, so ist der Gesamtbetrag zu versteuern.

Zusätzlich zu der monatlichen Anwendung darf der Arbeitgeber seine Angestellten auch mehrmals pro Jahr und pro Angestelltem zu persönlichen Anlässen wie z.B. Geburtstag und Hochzeit mit Cadhoc Geschenk-Gutscheinen beschenken und somit den Steuerfreibetrag in Höhe von € 60,- (Stand 2015) nutzen. Wichtig ist jedoch, dass auch hier die Sachbezugsfreigrenze von € 60,- nicht überschritten wird, da sonst der Gesamtbetrag zu versteuern ist.

30% Pauschalversteuerung: Mit einer Pauschalversteuerung in Höhe von 30% haben Sie die Möglichkeit gemäß §37b EStG jährlich bis zu 10.000 Euro netto pro Mitarbeiter auszuzahlen.

 

Vermietung einer Werbefläche gemäß § 22, Nr. 3 EStG

Gemäß §22 Nr. 3 EStG „Vermietung einer Werbefläche“ haben Sie als Arbeitgeber die Möglichkeit, einzelne Werbeflächen auf dem PKW oder Motorrad Ihres Arbeitnehmers zu mieten. Dies ist bis zu einer Freigrenze von bis zu 255 Euro jährlich bzw. 21 Euro monatlich steuer- und abgabenfrei  (zusätzlich zum Gehalt) möglich. Die Werbeflächenpauschale kann zusätzlich zur Nutzung des monatlichen, steuerfreien Sachbezugs von 44 Euro angewendet werden (§22 Nr. 3 EStG).

Voraussetzung für die Nutzung der Werbeflächenpauschale:

- Ihr Mitarbeiter muss im Besitz eines PKW oder Motorrades sein, um die Sonderzahlung in Anspruch nehmen zu können. 

- Sie als Arbeitgeber und Mieter müssen einen separaten „Mietvertrag über die Nutzung der Werbefläche“ mit Ihrem Mitarbeiter abschließen.

- Ihr Mitarbeiter sollte darauf achten, dass seine sonstigen Einkünfte nach § 22 EStG weniger als 256 Euro betragen, ansonsten ist die Vermietung nicht mehr einkommensteuerfrei. 

 Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen zur steuerlichen Behandlung des Cadhoc Geschenk-Gutscheins: Kontakt aufnehmen!